Mitteilungen

Kindertraining

Letztes Kindertrining findet am 15. Dezember statt und wir starten wieder am 5. Januar 2018


Aikido Schule Solothurn
Peter Nyffeler
Email: info@aiki-do.ch
 

Instruktoren

Wir sind eine Gemeinschaft von ca. 15 bis 20 Personen und trainieren regelmässig unter der Leitung von Peter Nyffeler jeden Mittwoch und Freitag. Kurt Schneeberger, unser technischer Leiter, beehrt uns etwa einmal im Monat und übernimmt dann einmal mehr das Training.

Kurt Schneeberger, 4. Dan

Den ersten Anfängerkurs habe 1971 in Bern besucht und anschliessend 8 Jahre lang unter der Leitung von Giuseppe Prestini Sensei Aikido praktiziert.
Danach versuchte ich es in verschiedenen Kampfsportarten, wie Jujutsu, Judo und anderen Kampfkünsten, bis es mir klar wurde, dass es eigentlich Aikido ist, zu dem es mich hinzog und ich mich mit der Philosophie und Sinn der Aikido identifizieren kann.

So fing ich 1992 bei Hans Jakob Sensei in Solothurn wieder mit dem Aikido an. Nach 7 Jahren übergab er mir die Aikido-Schule Solothurn, welche ich seit 1999 leite und die Philosophie des Aikidos übermittle.

An verschiedenen nationalen und internationalen Lehrgängen begegnete ich den japanischen Meistern Tamura Sensei und Yamada Sensei, beide direkte Schüler des Aikido Urhebers - Morihei Ueshiba O‘Sensei, sowie westlichen Lehrern, wie Stéphane Benedetti, Malcolm Tiki Shewan, welche meinen Lebensweg prägen.

Aikido ist eine grosse internationale Familie geworden, wir freuen uns jedes Mal auf die Begegnungen an diversen Seminaren im In- und Ausland.

Jeden 2. Dienstag im Monat gibt Kurt Schneeberger auch in Basel bei dem Aikidoclub Kleinbasel Training.

Peter Nyffeler, 2. Dan

Im Alter von 20 Jahren begann ich mit Aikido. Wir waren eine Gruppe von jungen Männer und Frauen, später auch Kinder, die sich in verschiedenen Kampfkünsten versuchten. Da der Chef der Schule neben Boxen auch ein begeisterter Aikido Praktikant war, trainierten wir mehrheitlich Aikido.

Nach dem wir 1991 unser Lokal verlassen mussten, suchte ich vergebens nach Ersatz.

Ich stellte fest, dass Judo und Karate mich damals nicht fesseln konnten. Später hatten wir zwar wieder eine Lokalität zur Verfügung, allerdings waren wir nicht mehr dieselben aktiven Kämpfer, die grosse Begeisterung blieb leider aus.

So fing ich Ende 1995 bei Hans Jakob in Solothurn mit Aikido an. Ich lernte nun Aikido von einer anderen Seite kennen. Ich entschied mich, meinen 2. Kyu zu vergessen und fing noch mal beim 6. Kyu an.

1999 übergab Hans Jakob die Aikido-Schule Solothurn an Kurt Schneeberger, somit war nun Kurt mein neuer Sensei.
Mein Wissen in Aikido erweiterte ich an Lehrgängen mit Tamura Sensei, Yamada Sensei, sowie europäischen Lehrer wie Benedetti, Chassang, Prestini und viele mehr.

Als ich langsam bereit war für den 1. Dan und auf die Prüfung hin arbeitete, verstarb leider Tamura Sensei, für mich eines der grossen Vorbilder. Somit war für mich klar, dass ich die Prüfung bei Yamada Sensei absolvieren wollte. 2010 war es dann soweit, nach erfolgreich bestandener Prüfung erhielt ich den 1. Dan.

Den 2. Dan wurde mir 2014 ebenfalls von Yamada-Sensei verliehen. Grossen Dank geht an all meine Sensei, die mich in AIKIDO lehrten.

Seit 2016 bin ich vom Hombu-Dojo als Ausbilder anerkannt.
 

Seminare

09.12.2017
Freundschafts Training mit Nipon Bern in Solothurn (CH)
Weitere Infos
   
Copyright © 2017 Aikido Schule Solothurn, Alle Rechte vorbehalten.
Powered by JPD AG